Kemer & Beldibi - Kleinen Fischerdörfer und modernen Hafenstädte

Nicht nur das Sportangebot und die Landschaft der Türkischen Riviera sind vielfältig und abwechslungsreich - auch das Nachtleben am rund 120 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Alanya und Antalya bietet für jeden Geschmack das passende Angebot. Kleinere Städte wie Kumköy treffen den Geschmack von Individualisten, Familien und Ruhesuchenden. Das Zentrum des Städtchens in der Nähe von Side ist recht überschaubar, bietet aber eine Fülle gemütlicher kleiner Cafés und Restaurants. Wer seinen starken Mokka in aller Ruhe, vielleicht noch mit Blick aufs Meer, genießen möchte, ist hier genau richtig. Im benachbarten Side, schon seit antiken Zeiten einer der wichtigsten Orte der Region, ist auch nach Sonnenuntergang noch eine Menge los. Lauschige Cafés und urige Kneipen gibt es auch, doch gleich nebenan locken riesige moderne Tanztempel mit ausgefeilten Lasershows und modernsten Beats. Reiseveranstalter

Ipek

Ipek

Iko Melisa Garden

Iko Melisa Garden

Blue Sky

Blue Sky

Golden Sun

Golden Sun

Essen und Trinken Türkische Riviera

Ob in Anatolien, am Bosporus oder eben an der Türkischen Riviera, die Küche der Türkei ist so fantasievoll wie vielseitig. Wer Gemüse mag, Knoblauch nicht verachtet und ein Faible für Gegrilltes oder im Ofen Geschmortes hat, der ist hier genau richtig. Eine klassische türkische Tafel wird zum Auftakt eines ausgedehnten Mahls mit einer fast schon verwirrenden Fülle unterschiedlichster Vorspeisen, Meze genannt, gedeckt. Die Palette ist breit und reicht von Çiroz, in der Sonne getrockneten Makrelen, über verschiedenste Joghurt-Zubereitungen, gegrilltes und eingelegtes Gemüse bis hin zu gebackenen Garnelen und üppigen Pürees aus verschiedenen Hülsenfrüchten. Dazu gehört immer frisches Brot. Neben dem auch hierzulande in verschiedenen Versionen bekannten Pide begleiten Katmer, ein sehr sättigendes Blätterteigbrot, leicht süßliche Sesamkringel oder auch hausgemachtes dunkles Brot Vorspeisen, Suppen und Hauptgerichte.

Wer nach dem Verzehr der leckeren Vorspeisen noch hungrig ist, hat die Qual der Wahl zwischen würzig-leckeren Gerichten aus Rind- oder Lammfleisch, üppigen Eintöpfen oder Aufläufen aus diversen Gemüsesorten. Besonders beliebt sind Paprika, Okraschoten, Auberginen und Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Saubohnen. Empfehlenswert sind auch Manti, nudelartige Teigtäschchen, die in einer Sauce aus Joghurt und zerlassener Butter serviert werden. Reis kommt, manchmal sogar gemischt mit Nudeln, in allerlei Variationen auf den Tisch - stets fantasievoll mit Kräutern, Chili oder auch Zimt und Piment gewürzt. Direkt an der Küste werden häufig Fischgerichte serviert. Schmackhaftes Beispiel sind panierte Hamsi, Sardellen, die als schnelle Mahlzeit mit Salat in einem Stück Brot aus der Hand gegessen werden. Getrunken werden neben stillem Wasser und Bier mit Wasser verdünnter Anisschnaps, Raki, heimischer Wein und natürlich Çay, türkischer Schwarztee. Im Sommer unbedingt empfehlenswert ist Ayran, ein leicht salziges, sehr erfrischendes Joghurtgetränk.

Ausgehen in Kemer & Beldibi

Nicht nur das Sportangebot und die Landschaft der Türkischen Riviera sind vielfältig und abwechslungsreich - auch das Nachtleben am rund 120 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Alanya und Antalya bietet für jeden Geschmack das passende Angebot. Kleinere Städte wie Kumköy treffen den Geschmack von Individualisten, Familien und Ruhesuchenden. Das Zentrum des Städtchens in der Nähe von Side ist recht überschaubar, bietet aber eine Fülle gemütlicher kleiner Cafés und Restaurants. Wer seinen starken Mokka in aller Ruhe, vielleicht noch mit Blick aufs Meer, genießen möchte, ist hier genau richtig. Im benachbarten Side, schon seit antiken Zeiten einer der wichtigsten Orte der Region, ist auch nach Sonnenuntergang noch eine Menge los. Lauschige Cafés und urige Kneipen gibt es auch, doch gleich nebenan locken riesige moderne Tanztempel mit ausgefeilten Lasershows und modernsten Beats.

Mietwagen

Noch mehr ist eigentlich nur in Alanya los. Der wohl beliebteste Badeort der Türkischen Riviera hat nicht nur lange, feinsandige Strände wie den berühmten Kleopatra-Strand im Angebot, sondern lässt auch in Sachen Nachtleben keine Wünsche offen. Verschwindet die Sonne hinter dem Horizont, tauchen Dutzende Scheinwerfer die Gegend rund um Strand und Hafen in taghelles Licht. Diskotheken, Bars, Clubs, Kneipen und Restaurant öffnen dann ihre Türen - und schließen sie zumeist erst in den frühen Morgenstunden wieder. Ein ganz anderes Erlebnis ist ein Besuch im antiken Theater von Aspendos beziehungsweise im direkt danebengelegenen Gloria Aspendos Theater: In antikem Ambiente werden hier noch heute Theater, Opern oder Ballette inszeniert.

OK

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität und Sicherheit (z.B: Captcha) bieten zu können. ...mehr Information